Die Dateien mit der Formaterweiterung EXE sind für den Betrieb mit Microsoft Windows Betriebssystem ausgelegt. Sie können aber auch im Ubuntu- oder Linux-Umfeld laufen, Betriebssystem mit Wine Emulators. Wolltest du schon immer einmal das gleiche auf deinem Android-Smartphone öffnen und bist ausgefallen? Nun, es gibt keine direkten Tools wie Wine Emulator für die Android-Plattform, aber es ist möglich. Sie können exe basierte Spiele auf Android spielen oder eine exe basierte Software ausführen. So können Sie EXE-Dateien auf Ihrem Android-Smartphone oder Tablets öffnen, ohne dass es zu einem Rooting kommt.

Was ist ein EXE?

Mit einem speziellen Programm können EXE-Dateien entschlüsselt werden

Nun, eine EXE-Datei ist ein ausführbares Dateiformat, das mit dem Windows-Betriebssystem kompatibel ist. Beim Öffnen dieser Art von Dateien können mehrere Programme oder Codes auf dem System ausgeführt werden, die auch einige Dateien installieren. Mit einer bestimmten Software können Sie EXE Datei öffnen Android und sich die Dateien auch auf Ihrem Smartphone anschauen. Normalerweise werden Setup-Dateien für Computerprogramme in diesem Format geliefert, und Sie können das gesamte Paket einfach durch Öffnen der Datei installieren. Da sie nur auf bestimmten Betriebssystemen laufen, erkennen andere Plattformen wie Android und Linux die Dateien möglicherweise nicht nativ.

Wie kann man EXE-Dateien auf einem Android-Telefon oder Tablett öffnen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie eine ausführbare Datei auf Ihren Android-Smartphones öffnen können. Hier sind die besten Methoden, um Sie durch die Installation einer Windows-kompatiblen EXE-Datei auf Android zu führen. Und keine der Methoden erfordert, dass Sie Ihr Telefon mit einem Root versehen.

DOSBox Emulator für Android verwenden

Das DOS-Betriebssystem mit DOSBox-Emulatoren ist besonders hilfreich, wenn es darum geht, Windows oder MS-DOS-kompatible Dateien plattformübergreifend auszuführen. Sie können mehrere Pakete aus dem Google Play Store nutzen, auf dem der DOS-Emulator läuft. Hier verwenden wir eine kostenlose App namens aFreeBox.

Öffnen von EXE-Dateien auf Ihrem Android-Telefon

Laden Sie aFreeBox herunter und installieren Sie es auf Ihrem Android Smartphone/Tablet. Beim Öffnen der App sehen Sie das DOS mit Kommandozeilenschnittstelle. Das Standard-Laufwerk C ist als /storage/emulated/0/Download eingestellt, das der übliche Download-Ordner in Ihrem internen Speicher ist. Laden Sie die exe-Datei herunter oder kopieren Sie sie in den Download-Ordner Ihres Smartphones, den Sie öffnen möchten. Benenne das Paket um, um es einfacher zu machen. Zum Beispiel filename.exe Wenn Sie das Verzeichnis ändern möchten, geben Sie cd [directory-address] auf der Kommandozeile ein. Geben Sie den Dateinamen der ausführbaren Datei ein, die Sie in den aktuell navigierten Ordner kopiert haben. Drücken Sie anschließend die Eingabetaste auf Ihrer Android-Tastatur. Sie können sehen, wie die DOSBox das Anwendungspaket oder das Spiel auf Ihrem Gerät installiert. Nach Abschluss der Arbeiten können Sie die App öffnen. Bitte beachten Sie, dass nicht jede EXE-Datei mit dieser Methode funktioniert. Nur wenige Anwendungssoftware ist mit den DOSBox-Emulatoren kompatibel.

Remote Desktop Viewer verwenden

Mit dieser Methode können Sie die EXE-Dateien auf Ihren Smartphones verwenden, aber nicht direkt. Mit Hilfe von VNC (Virtual Network Computing)-Clients können Sie auf den Computerbildschirm aus der Ferne zugreifen, auf die Dateien zugreifen und sie auf dem PC installieren. Sie können die auf dem PC laufenden Apps mit Ihrem Smartphone anzeigen oder steuern. So ist es im Grunde genommen ähnlich wie das Öffnen der Apps auf Ihrem Smartphone. Hier ist der komplette Leitfaden.

Öffnen von EXE-Dateien auf Ihrem Android-Telefon

Installieren Sie einen beliebigen Freeware-VNC-Client auf Ihrem PC. TightVNC ist einer unter den Besten. Nachdem Sie die Erstkonfiguration abgeschlossen haben, kopieren Sie die externe IP-Adresse und Portnummer, um die Verbindung zu leiten. Notieren Sie sich bei Bedarf auch den PC-Namen. Installieren und öffnen Sie von Ihrem Android-Smartphone aus alle VNC Viewer-Anwendungen und geben Sie die IP mit der Portnummer ein. Du musst die Passwörter und andere Details eingeben, wenn es darum geht. Nach der Verbindung können Sie über das Netzwerk auf Ihren PC zugreifen. Mit der obigen Methode können Sie die Apps auf dem PC installieren, aber auch mit Ihrem Smartphone zugreifen.